• Young in the 80s

    Folge 21: Feste und Feiern

    Die 21. Folge von Young in the 80s feiert sich einmal durch das Jahr und seine Feste. Christian und Peter – gut gelaunt und nur leicht beschwipst – erinnern sich an die Feierstandards der 80er: Was trug man zu Fasching, wie funktionierte Ostern, was zündete man zu Silvester an? Ein Podcast wie eine Prunksitzung: Unfassbar albern, nur mit Bier zu ertragen, und zwischendurch gibt’s Musik zum Mitschunkeln.

    Folge 20: Persönlichkeiten der 80er (Teil 1)

    Christian und Peter sprechen über acht große Persönlichkeiten der 80er-Jahre: Politiker, Entertainer, Führungspersönlichkeiten. Deren Wirkung für das Jahrzehnt könnte unterschiedlicher kaum sein, die meisten von ihnen polarisieren – von den einen als Vorbilder geliebt, von anderen verachtet. Christian und Peter haben jeweils ihre eigene Meinung dazu. Es laufen Revue: David Hasselhoff, Bruce Springsteen, Papst Johannes Paul II, Mutter Teresa, Prinzessin Diana, Ronald Reagan, Margaret Thatcher, Michail Gorbatschow.

    Folge 19: Bud Spencer & Terence Hill

    Die 19. Episode von Young in the 80s widmet sich in großer
    Ausführlichkeit einem recht speziellen Thema, deshalb sei eine Warnung
    vorweggeschickt: Man muss sich zumindest ein kleines bisschen für die Filme von
    Bud Spencer und Terence Hill interessieren und idealerweise ein paar davon
    gesehen haben, um aus Christians und Peters Werkanalyse Gewinn zu ziehen. Immerhin gibt’s zur Belohnung lustige Einspieler, kontroverse
    Einordnungsversuche und mannigfaltige Interpretationen der damals wie heute
    ungebrochenen Popularität der beiden Kloppgiganten und Bohnenfresser.

     

    Folge 18: Autofahren

    Christian und Peter, in den 80ern passionierte Beifahrer, begleiten in der 18. Folge von Young in the 80s das Auto auf seinem Weg von den 80ern in die Gegenwart, vom kantigen Gebrauchsgegenstand zu dem eleganten Hightech-Gerät von heute. Dabei fällt vor allem auf, was in den 80ern alles noch fehlt – im Auto, am Auto, aber auch auf den Straßen und in den Städten. Vom Knöpfchendrücken bis zum Diesel-Vorglühen, von Opel Kadett bis Manta geht die wilde Erinnerungsfahrt.

    Folge 17: Was in den 80ern anders funktioniert hat

    Was hat man eigentlich in den 80er-Jahren gemacht, wenn man wissen wollte, wann der Bus fährt? Wie öffnete man Milchkartons? Wohin brachte man den Müll? Warum sahen Dächer anders aus als heute? Welchen Satz sagte man damals als erstes, wenn man nach Hause kam? Christian und Peter spüren den kleineren und größeren Dingen des Alltags nach, die damals anders funktionierten als heute.